Oh heute war ich sehr nervös: Ich darf das 1. Mal in die Ballettschule beider Basel gehen und dort mittrainieren.

Ich freue mich sehr über diese Chance. Denn ich durfte und musste ein paar Wochen zuvor bei Frau Julie Wherlock vortanzen. So bestimmt die Ballettschule in welche Stufe ich trainieren kann und darf.

Brigid sagte mir anfangs, dass ich mir nicht zu grosse Hoffnungen machen soll und wohl eher mit jüngeren in die Klasse eingestuft werde. Sie hat mich zwar immer gelobt und gefördert, wusste aber, wie hoch das Niveau beim Theater sein wird.

Umso mehr habe ich mich gefreut, als Frau Wherlock mit mitteilte, dass ich sogar in die Junior Professional School eintreten darf. Was für eine Ehre!Das heisst ich bin jetzt auf dem richtigen Weg – auf dem Weg Richtung „Sportklasse“ und das spätere Ziel, nämlich eine Ausbildung als „Bühnentänzerin mit EFZ“.

Es wird definitiv eine spannende und schöne Reise für mich werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.