Mein letzter Auftritt an der Ballettschule im Theater Basel. In diesem Jahr durfte ich die Rolle als „Soldat“ einnehmen und hatte dementsprechend nicht ganz so eine lange Rolle wie in den letzten Jahren.

Der Abschied fiel mir so besonders schwer. Aber ich habe die Zeit auf der Bühne sehr genossen (wie immer;-) und mich sehr gefreut, einen Teil des Nussknackers sein zu dürfen.

Am Schluss der Aufführung, fragte mich ein kleines Mädchen, ob wir Schiffsmatrosen wahren. Ich musste lachen und eine Freundin kam zu mir und fragte mich was so lustig war. Ich erzählte ihr was das Mädchen sagte und sie musste dann auch lachen… zusammen erklärten wir ihr dann das wir Soldaten wahren und keine Schiffsmatrosen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.